Trainerausbildung Gewaltfreie Kommunikation: Mentoringprogramm 2019

Gemeinsam mit: 
Zeit: 
25. März 2019 - 16:00 bis 29. März 2019 - 14:00
17. Mai 2019 - 18:00 bis 19. Mai 2019 - 17:00
4. Oktober 2019 - 18:00 bis 6. Oktober 2019 - 17:00
Ort: 
Seminarzentrum in Wien und Scheibbs/NÖ
Institut für Kulturdidaktik, LaLeLand, BZ Scheibbs
1 Wien und Scheibbs

Die "Ausbildung" zur GFK-TrainerIn setzt sich aus vielen verschiedenen Schritten zusammen.
In diesem Programm unterstützen und begleiten wir die Teilnehmenden dabei, ihren Herausforderungen und Fragen bei der Vermittlung von GFK  in Trainings, Vorträgen, Einzel- und Gruppensettings zu begegnen. Es richtet sich an alle, die GFK als GFK-TrainerInnen weitergeben genauso wie an alle, die GFK sicht- oder unsichtbar in ihre Arbeit einbringen (möchten).

Alle Trainingstage sind für die Zertifizierung als "GFK-TrainerIn" durch das Center for Nonviolent Communication (CNVC) anrechenbar.

Beschränkte TN-Zahl, die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.
Info und Anmeldung: gabriele@echt.info

Inhalte und Ziele:
  • Gestaltung von eigenen Präsentationen und Anleitung von Übungen
  • Austausch über eigene Erfahrungen und Fragen zur Vermittlung der GFK
  • Übung von herausfordernden Situationen als TrainerIn
  • Feedback, 360-Grad-Feedback
  • Klärung über den eigenen Weg und die eigene Intention als TrainerIn
  • Entwicklung des eigenen, authentischen Trainingsstils
  • Schärfung und Vertiefung des Verständnisses von GFK
  • Wichtige Themen für (GFK-)TrainerInnen (Konkurrenz/Kooperation, Geld & Integrität, Glaubenssätze & Mangeldenken, Unterstützung, Freiheit & Interdependenz, Partnerschaftlichkeit & Machtstrukturen etc.)

Die Ausbildung zur "TrainerIn für Gewaltfreie Kommunikation" ("GFK-TrainerIn") ist ein individueller, selbstbestimmter Weg. Er beinhaltet (für eine Zertifizierung als GFK-TrainerIn) min. 50 Trainingstage bei verschiedenen zertifizierten GFK-Trainerinnen, Übung und Umsetzung der GFK im eigenen Leben und in Kooperation mit anderen GFK-TrainerInnen sowie (begleitete) Erfahrung mit eigenen Trainings.

Ziel dieses Programms ist es, Menschen zu begleiten, die GFK weitervermitteln möchten, nebenbei in dem Umfeld, in dem sie arbeiten oder leben - oder als GFK-TrainerIn. Integriert in die eigene Tätigkeit, die unter einem anderen Namen abläuft - oder als Veranstaltung mit dem Titel GFK/Gewaltfreie Kommunikation (beides ist willkommen!!)

Das Mentoringprogramm setzt eine ausführliche Beschäftigung mit den Grundlagen der GFK voraus und regt an, diese im Sommerintensivtraining weiter zu vertiefen. Im MP selbst werden wir uns auf Themen konzentrieren, die auftreten, sobald wir beginnen, GFK weiterzuvermitteln. Ziel ist sowohl eine Beschäftigung mit Didaktik und Methodik der Vermittlung als auch mit der eigenen Umsetzung von GFK in meiner Tätigkeit und meiner Rolle und Haltung als TrainerIn.

Selbstbestimmtes, bedürfnisorientiertes Lernen in Partnerschaftlichkeit und Mitbestimmung aller Beteiligten wird nicht nur Inhalt sondern auch die Struktur des Seminars ausmachen und somit für die Teilnehmenden selbst erfahrbar gemacht. Ein praktisches Einlassen auf die Erfahrung des alltäglichen Zusammenlebens und -arbeitens, der persönlichen Entwicklung im Wechselspiel von Autonomie und Interdependenz gehört für uns zur Integrität im Leben als (GFK)-TrainerIn.

Die TeilnehmerInnen erhalten in diesem Programm Unterstützung, die eigene Vision zu schärfen, die Haltung der GFK zu integrieren und im jeweiligen Wirkungskreis zu verwirklichen.

Termine und Aufbau:

Das Mentoringprogramm 2019 umfasst 10 Tage in 3 Modulen. Modul 1 mit gemeinsamer Übernachtung in Scheibbs sowie zwei Blockveranstaltungen in Wien  und 2  dazwischen liegenden online-Gruppenmeetings, sodass eine kontinuierliche Begleitung über einen längeren Zeitraum erfolgt (keine besonderen technischen Voraussetzungen und Kenntnisse notwendig!)

Im Sommer kann zusätzlich ein Intensivtraining für GFK-Erfahrene gebucht werden. Dieses legen wir den TN am Mentoringprogramm ans Herz, es ist aber auch für andere InteressentInnen offen.

Das Mentoringprogramm  kann in Bezug auf Inhalte und Dauer dem individuellen Lernweg entsprechend gestaltet und angepasst werden. Nach einem Jahr kann je nach Lernstand und persönlicher Situation um ein weiteres Jahr verlängert werden.
 

Zielgruppe:

Alle die

  • GFK in Trainings, Vorträgen, Einzel- und Gruppensettings bereits weitergeben oder konkretes Interesse daran haben
  • GFK in ihrem beruflichen oder privaten Umfeld einbringen möchten
  • Interesse an persönlicher Weiterentwicklung haben
  • Und/oder: sich für den Weg der Zertifizierung als GFK-TrainerIn mit dem Center for Nonviolent Communication - CNVC interessieren oder bereits dafür registriert sind (alle 10 bzw. 14 Trainingstage sind anrechenbar für die Zertifizierung als GFK-TrainerIn)
Voraussetzung:

Für die Teilnahme als aktive TeilnehmerIn:

  • min 18 GFK-Trainingstage
  • praktische Erfahrung mit der Gestaltung/Leitung von Vorträgen, Seminaren, Trainings, Coachings zum Thema GFK ODER der Weitervermittlung/Integration von GFK im eigenen beruflichen oder privaten Umfeld
  • ODER konkrete Pläne, in absehbarer Zeit damit zu beginnen, GFK-Lernveranstaltungen zu leiten bzw.  der  GFK im eigenen beruflichen oder privaten Umfeld einzubringen

Für die Teilnahme als BeobachterIn:  min. 18 GFK-Trainingstage


Termine & Orte für 2019

Mentoringprogramm:
25.-29. März (Mo 16:00 –Fr 14:00) Modul 1 mit gemeinsamer Übernachtung  in Scheibbs/Niederösterreich
17.-19. Mai in Wien (Institut für Kulturdidaktik, Weißgasse 38, 1170 Wien) Fr 18:00-So 17:00
4.-6.Oktober in Wien (LaLeLand, Thaliastraße, 1160 Wien) Fr 18:00-So 17:00
 

GFK-Sommer-Intensivtraining 2019
Titel und Termin werden noch bekannt gegeben!
Das Intensivtraining gibt die Möglichkeit, sich ausführlich und vertiefend mit einem wichtigen Thema der GFK auseinanderzusetzen und dieses in die eigenen Alltagssituationen zu integrieren. Auch das ist für uns ein wichtiger Bestandteil einer Ausbildung zur GFK-Trainerin/zum GFK-Trainer. Die Seminardauer inkl. Übernachtung am Seminarort gibt die Möglichkeit, die eigene Erfahrung mit GFK und die Beziehungen und Themen in der Gruppe noch zu vertiefen. Nach Bedarf wird für Teilnehmende des Mentoringprogramms Raum für selbstorganisierte und/oder begleitete Mentoringsessions sein.
 

Beitrag:

Alle Beträge zuzüglich Übernachtungs- und Verpflegungskosten für das Modul 1 bzw. das Intensivtraining (voraussichtlich rund 60-90,- pro Nacht mit Vollpension)

Beitrag Mentoringprogramm (ohne GFK-Sommer-Intensivtraining 2018)
€ 1.480,- - 2750,-  inkl. MWSt für  9 Seminartage + 2 Online-Gruppenmeetings

Bei Übernahme der Kosten durch den/die Arbeitgeber/in: € 2.500,-,-  inkl. MWSt
Bei Finanzierung über (Arbeits-)Stiftungen o.ä. € 1.990,- inkl. MWSt

Beitrag inkl. GFK-Sommer-Intensivtraining 2018
€ 1.990,- - 2.990,-  inkl. MWSt für 13 Seminartage + 2 Online-Gruppenmeetings

Bei Übernahme der Kosten durch den/die Arbeitgeber/in EUR 2.9900,-  inkl. MWSt
Bei Finanzierung über (Arbeits-)Stiftungen o.ä. € 2.550,- inkl. MWSt

Bitte kontaktiere uns, wenn du eine Frage oder Bitte zum Beitrag hast. Wir möchten, dass Geld kein Hinderungsgrund für die Teilnahme ist!

Möglichkeiten zur Kursförderung: http://www.kursfoerderung.at

Anmeldung:  

gabriele@echt.info, 0650 5367821, www.echt.info, www.gewaltfrei-deborah.at
Bitte um Anmeldung per email. Nach Maßgabe der freiwerdenden Plätze für 2018, sagen wir per email einen Platz im Mentoringprogramm bzw. auf der Warteliste zu.

Mit einer Anzahlung von € 150,- ist Ihre Anmeldung verbindlich (bitte erst nach einer Platzzusage einzahlen!):

BANK AUSTRIA, lautend auf Deborah Bellamy, IBAN: AT221100011442392400 BIC: BKAUATWW

Mit der schriftlichen Anmeldung und der Einzahlung des Anmeldebeitrags erklärt sich der/die Teilnehmende mit den Anmelde- und Rücktrittsbedingungen einverstanden.

Rücktritt:

Bei einem Rücktritt bis 4 Wochen vor Seminarbeginn wird die Anzahlung abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 50 € zurückbezahlt. Danach erstatten wir die Anzahlung nur zurück, wenn ein/e Ersatzteilnehmer/in genannt wird bzw. jemand von der Warteliste nachrückt.

Bei Rücktritt nach einer Woche vor Seminarbeginn verrechnen wir den ganzen Kursbeitrag, soferne kein/e Ersatzteilnehmer/in genannt wird bzw. jemand von der Warteliste nachrückt. In diesem Fall, ist auch der Beitrag für die Übernachtung zu bezahlen gemäß den Stornobedingungen der Seminarunterkunft.

Datenschutz