Jahrestraining 2019 START 12. Oktober 2019

Zeit: 
12. Oktober 2019 -
9:00 bis 17:00
9. November 2019 -
9:00 bis 17:00
7. Dezember 2019 -
9:00 bis 17:00
18. Januar 2020 -
9:00 bis 17:00
15. Februar 2020 -
9:00 bis 17:00
14. März 2020 -
9:00 bis 17:00
18. April 2020 -
9:00 bis 17:00
16. Mai 2020 -
9:00 bis 17:00
6. Juni 2020 -
9:00 bis 17:00
Ort: 
Raum leben eben
Gentzgasse 6/2
1180 Wien

Jahrestraining um GFK zu vertiefen

Das Jahrestraining ist eine wundervolle Möglichkeit, sowohl die Methode als auch die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation, Schritt für Schritt in den Alltag zu integrieren und zu verankern. Mir als Trainerin ist es besonders wichtig, dich als TeilnehmerIn zu unterstützen, aus einem tiefen Verständnis der Gewaltfreien Kommunikation heraus, eine für dich natürliche und authentische Ausdrucksweise zu entwickeln.
Das Lernen und Üben in einer geschlossenen Ausbildungsgruppe, in dem sich zwischen TeilnehmerInnen Vertrauen entwickelt, sowie das Format (regelmäßige Termine an einem Samstag/ Monat über einen Zeitraum von ca. 1 Jahr), unterstützen diesen Prozess.
 

Inhalte
In den 9 Tagen werden wir uns mit "inneren" und "äußeren" Prozessen in der GfK beschäftigen.

Die angegeben Themen sollen zur Orientierung für den inhaltlichen "Fahrplan" der Jahrestrainingsgruppen dienen. Gleichzeitig ist mir Lebendigkeit und Flexibilität wichtig, und auch Raum zu geben, für aktuelle Situationen oder wenn grad was "anderes" wichtig ist.

Selbstklärung / Innere Prozesse:

  • eigene Bedürfnisse klären - auch in stressigen Situationen
  • verschiedene Strategien als Wahlmöglichkeit für Handlung erkennen
  • Selbstempathie
  • Umgang mit eigenem Ärger
  • Ja / Nein - Entscheidungsfindung
  • Arbeit mit Glaubenssätzen
  • Feindbilder transformieren

im Dialog/ Austausch /Äußere Prozesse:   

  • empathisch hören - auch bei Kritik oder Schuldzuweisung
  • aufrichtig ausdrücken - im Einklang mit Gefühlen und Bedürfnissen
  • Bedürfnisse alltagstauglich
  • bitten statt fordern
  • Roter Faden für Gesprächsführung
  • Umgang mit Kritik und Ärger
  • Dankbarkeit ausdrücken

Methoden: Theoretische Inputs, Arbeit in Kleingruppen, Paarweise, im Plenum, Rollenspiele, GfK Tanzparkett, 4 Ohren Modell, 6 Stühle Modell,...
Anmeldung:
https://gfk.wien/index.php/ct-menu-item-11/anmeldung-jahrestraining/seminaranmeldungen/anmeldung-jahrestraining-2

...das sagen TeilnehmerInnen des Jahrestrainings:

 

"Meine Erfahrungen im Jahrestraining                                                                                                               
Bevor ich das Jahrestraining begonnen hatte, dachte ich, ich könnte nach dessen Abschluss alle meine Probleme und Konflikte einfach so lösen. Stattdessen habe ich bei Brigitte erfahren, dass Konflikte immer auch eng mit der eigenen Gefühls- und Bedürfniswelt verbunden sind, und dass es für das empathische Begegnen mit anderen Menschen zunächst einmal Selbstempathie braucht.
In einer Atmosphäre, die für die scheinbar kleinen „Zahnpasta-Tuben-Kriege“ genauso offen ist wie für das große Leiden, konnte ich lernen, mich für diese Welt zu öffnen. Damit hat die Reise und das Abenteuer in mein Selbst begonnen. Jetzt, nach Abschluss des Jahrestrainings, hab ich mir mit Brigittes Unterstützung einen Gefühls- und Bedürfnisraum angeeignet, der mich alles bewusst wahrnehmen und reflektieren lässt, wovor ich sonst Angst hatte.Nicht, dass ich jetzt keine Ängste mehr hätte. Aber ich kann ihnen jetzt begegnen, sie reflektieren und sogar annehmen – und das ist ein unglaublich gutes Gefühl."
Eva, Jahrestraining 2017/2018

„Nachdem ich bei Kommunikationsseminaren GFK kennengelernt hatte, wurde mir bald klar, dass ich nur mit Lesen von Literatur nicht weiterkomme. Mit dem Jahrestraining erhoffte ich mir einen Übungsrahmen, für den ich keine Urlaubstage "opfern" muss.
In der Gruppe erlebte ich, wie das theoretische Modell der GFK  von Stunde zu Stunde mit neuen Facetten beleuchtet wurde, in den Übungen erlebte und erfühlte ich die Wirksamkeit. Behutsam führt uns Brigitte durch die Trainingstage, Und plötzlich gelang es mir intensivere, tiefere Gespräche zu führen, die mich sehr bereichert haben.
Wer so etwas auch erleben will, dem/der empfehle ich einfach, sich auf ein Jahrestraining einzulassen.“

Elmar Voggenberger, Jahrestraining 2017/2018

 

„Nach einem Jahr Training in einer sehr herzlichen, aktiven und gut geleiteten Gruppe wird Gewaltfreie Kommunikation zu einer inneren Haltung. Brigitte vermittelt in einer sehr ruhigen und fundierten Art eine Vielzahl von Methoden und gibt viel Raum zu üben und sich selbst zu erfahren. Brigitte gibt viel Wissen weiter - und noch viel mehr: Sie vermittelt Empathie und ein deutliches Gefühl dafür, wie GFK keine „Technik“ sondern Teil deiner Persönlichkeit werden kann.“  

Wolfgang Palz, Jahrestraining 2017/18

 

„Für mich ist die GFK eine der besten Methoden der Glückseeligkeit, die ich kenne. Sie macht unsere Seele weit, hebt unser Selbstbewusstsein und unsere Fähigkeiten, uns selbst glücklich zu machen.

Brigitte Puhr ist eine begnadete Trainerin, die es meisterinnenlich versteht, Seminare zu leiten. Sie sorgt für uns, dafür, dass die Chemie zwischen den unterschiedlichsten Teilnehmerinnen stimmt und eine Atmosphäre entstehen kann, in der unsere Lernfähigkeit ebenso hoch bleibt wie die Herzöffnungsbereitschaft. Wir machen uns auf für die GFK und unsere eigenen Bedürfnisse. Wir öffnen bei ihr sogar unser Herz für Strache, und der hat es ja vermutlich am notwendigsten. Zwischendurch füttert sie unsere Giraffenseelen mit Schokobanane-Giraffen. Einfach schön. Nix muss, alles kann. Hüten Sie sich vor der proaktiv angewandten Kraft von Schokolada! Sie laufen jedenfalls Gefahr, ein ganz klein verzaubert zu sein, wenn sie einen GFK-Kurs von Brigitte Puhr verlassen.“
Helga Christine Pregesbauer, Jahrestraining 2017/2018

 

"Die Trainingstage habe ich immer wie einen Ausstieg aus dem Alltag erlebt. In einem geschützten Raum in dem ich mich sofort wohlgefühlt habe, voller gleichgesinnter Menschen die mir wohlwollend begegnet sind, wurde es für mich von Mal zu Mal einfacher, mich zu öffnen, und persönliche Beispiele einzubringen. Es war eine tolle Erfahrung, zu erleben, dass ich von anderen empathisch gehört und durch die Übungen hindurch begleitet werde.

Sich die Theorie anzueignen schafft man, so denke ich, durch das Lesen diverser Bücher, sehr schnell. Es wirklich zu verstehen, und zu beginnen, danach zu handeln, dazu bietet das Jahrestraining die perfekte Möglichkeit. Obwohl es sich um fremde Menschen handelt, die mein Umfeld, meine Freunde und Familie nicht kannten, war es spannend zu erleben, wie bei diversen Rollenspielen Aussagen getätigt wurden, die für mich plötzlich ein ganz neues Verständnis für die jeweilige Person daheim entwickeln ließen, oder mir ermöglichten, eine ganz neues Sichtweise auf die Situation einzunehmen.

Das alles konnte ich aber vor allem wegen dir, Brigitte, so positiv erleben. Deine Art die Gruppe zu führen, indem du den ganzen Tag über ganz präsent bist, einfühlsam zuhörst, ohne dass ich den Eindruck hatte, dass du etwas aufzwingen willst, habe ich als sehr entlastend, abseits von den täglichen Erwartungen im Alltag, empfunden. Durch deine Führung der Gruppe bekam ich bald die Sicherheit und das Vertrauen, dass ich hier über meine Empfindungen und Bedürfnisse sprechen kann, ohne Angst, belächelt zu werden. Aber du hast mich auch über mich hinausgeführt und gezeigt, um wie viel einfacher das Leben sein kann, wenn man immer wieder versucht, sich in andere Menschen einzufühlen, ihre Gefühle und Bedürfnisse zu verstehen, anstatt sie zu verurteilen."
Jasmin Haselberger, Jahrestraining 2016/2017

 

"Brigitte strahlt immer souveräne Ruhe aus und hat auf jedes, noch so kniffliges Anliegen, tolle Ideen zu einer Lösung zu kommen. Sie schafft eine vertrauensvolle Basis in der Übungsgruppe, so dass man sich auch mit persönlichen Anliegen sicher und aufgehoben fühlt."

Julia Sachs, Jahrestraining 2016/2017

 

„Brigitte hilft mit einer Vielzahl an ineinander greifenden Übungen dabei, praktische Erfahrungen mit der GfK sozusagen im "geschützten Rahmen" zu machen und trägt so wunderbar dazu bei, die Hemmschwelle vor der Anwendung der GfK im Alltag zu verringern bzw. zu entfernen. DER wichtige Schritt in die Praxis!“
Wilfried Berger, Jahrestraining 2016/2017

 

"Das war das Jahrestraining 2016/17 Gewaltfreie Kommunikation mit Brigitte Puhr für mich:

- Frei sein, die eigenen Gefühle zu zeigen
- Werkzeuge für den Aufbau von Verbindung zum Mitmenschen erhalten
- Authentizität leben
- Selbstwahrnehmung schulen
- Fallen lassen dürfen

DANKE Brigitte für deinen Einsatz für uns und die GFK!! :)"
Barbara Stöckler, Jahrestraining 2016/2017