Gewaltfreie Aktion - Gewaltfreie Kommunikation

Extinction Rebellion (XR) hat Gewaltfreiheit als Grundprinzip. Mit kreativen Aktionen machen die Aktivistinnen und Aktivisten in mehreren Ländern weltweit auf die Klimakatastrophe aufmerksam und stellen Bedingungen an die Regierungen dieser Welt. Mittlerweile auch in Österreich. Hier zum weiterlesen: http://extinction-rebellion.org/home/prinzipien

Ein Team aus 9 TrainerInnen aus dem Netzwerk hat sich formiert, um einen Raum zu öffnen, in dem die Aktivist_Innen sich im Sinne der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg auftanken und weiterbilden können: die Initative "Empatieraum // empathy room" ist entstanden, um 2-wöchentliche Übungsabende anzubieten, speziell für Menschen von Extinction Rebellion.

Spürst Du Interesse? 

Hier folgen 2 Einladungen:

  • zuerst - XR (Extinction Rebellion) stellt sich vor, Online, am 11.09. um 20 Uhr - einfach einklicken und mithören!
  • dann - wenn Du Dich berufen fühlst den Empathieraum // empathy room mit Deiner Präsenz zu supporten und mitzutragen, dann nimm Kontakt auf (Infos folgen unten)

 

Warum wir Euch einladen?: 
Inklusion, Unterstützung, Feiern, Transparenz, Gemeinschaft, Lebendigkeit, sozialer Wandel, Liebe <3

 

Extinction Rebellion stellt sich vor - Einladung zum Mithören (live)

Am 11.09. von 20-21h stellt sich XR Online vor. Es wird einen Zoom-Call geben, für die TrainerInnen, die den Empathieraum // empathy room halten. Wir laden Euch alle vom Netzwerk ein, gerne dabei zu sein, als MithörerIn, um mehr zu erfahren, was XR ist und auch einen Einblick zu erhalten in die Initiative.

Ganz easy, klicke zu gegebenem Zeitpunkt einfach auf den folgenden Link und sei dabei :-):

https://zoom.us/j/860403877

 

Empathieraum // empathy room

Wie zahlreiche aktuelle politische Bewegungen, hat Extinction Rebellion die Gewaltfreiheit als Grundprinzip. Dieses zu leben ist herausfordernd und wir wollen mit unserem Erfahrungsschatz aus der Gewaltfreien Kommunikation eine Unterstützung bieten. 

Ziel ist es Werkzeuge aus der Gewaltfreien Kommunikation zu vermitteln, einen Raum zu öffnen, in dem Menschen empathisch gehört werden und sich ausdrücken können. Es geht darum Hilfestellung zu bieten, Empathie-Werkzeuge zu erlenen um sich selbst, gegenseitig und Menschen im Feld zu supporten. Zu ermutigen eine Kultur des Mitgefühls und der Achtsamkeit zu leben. Darin zu begleiten, ein restoratives System aufzubauen um Konflikten mit mehr Eloquenz und weniger Angst zu begegnen. Und dabei zu unterstützen statt in die Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung zu schlittern, mit dieser Kraft konstruktiv umzugehen.


2-wöchig wird dieser Empatieraum // empathy room in Wien stattfinden - mit 6.9. losstarten und bis Dezember laufen. Eine Verlängerung ist schon jetzt geplant.

Diese Initiative wird vom Verein Gewaltfrei Austria unterstützt.

Unsere Einladung ist für alle, die aktiv den Raum mithalten möchten, dabei sein als support. Wenn Dein Interesse geweckt ist und Du ein "Ja" im Herzen spürst, dann melde Dich bitte bei Kersten Kloser-Pitcher oder mir, Cori Liebhart, damit wir Dir alle Infos und Einzelheiten geben können.

 

Danke fürs bis hierher Lesen, Dein Interesse und all die Unterstützung und Zuspruch, die/den wir bekommen!

mit Liebe und Zuversicht

Cori und Kersten