Voraussetzungen für die Aufnahme in die Gruppe TrainerInnen des Netzwerks Gewaltfreie Kommunikation Austria

Bei der gemeinsamen Entscheidung für die Voraussetzungen zur Aufnahme in die Gruppe TrainerInnen des Netzwerks Gewaltfreie Kommunikation Austria ging es uns darum,

  • InteressentInnen an der GFK Orientierung zu geben, welche TrainerInnen bereits eine gewisse Vorerfahrung mitbringen;
  • die Qualität und Integrität in GFK-Trainings zu fördern und die Erfahrung und den Einsatz der TrainerInnen wertzuschätzen;
  • die Weiterentwicklung jedes/jeder Einzelnen zu unterstützen durch Austausch, Verbindung und Zusammenarbeit.

Um all das umzusetzen ist es uns wichtig, dass die TrainerInnen der Gruppe bereit sind, an Aktivitäten der Gruppe teilzunehmen und sich mit ihren Ressourcen einzubringen.

Die Aufnahme in die Gruppe TrainerInnen des Netzwerks ermöglicht folgendes:

  • Teilnahme an  den Treffen der Gruppe TrainerInnen des Netzwerks Gewaltfreie Kommunikation Austria
  • Möglichkeit zur Mitgestaltung und zur Entwicklung der Gruppe
  • Teilnahme an der internen Kommunikation über die Online-TrainerInnengruppe
  • Präsentation der eigenen Person und eigener Angebote auf der Website (Profil, Seminare, Vorträge etc.)

Voraussetzungen:

1.a. Mindestens 1 Jahr Mitgliedschaft im Verein Gewaltfreie Kommunikation Austria - Bedürfnis: Zugehörigkeit

1.b. Teilnahme an einem überregionalen Treffen des Netzwerkes (Netzwerktreffen, Treffen in Lofer) - Bedürfnis: Zugehörigkeit

2.a. Mindestens 25 Tage Training bei:

  • TrainerInnen aus dem österreichischen Netzwerk oder
  • zertifizierten TrainerInnen des CNVC (Center for Nonviolend Communication) oder dem Fachverband GFK e.V. oder
  • Trainerinnen aus einem nicht-österreichischen Netzwerk, die selbst mindestens 25 Trainingstage durchlaufen haben und eine Referenzperson im österreichischen Netzwerk nennen können.

Bedürfnis: Integrität des österreichischen TrainerInnennetzwerkes sicher stellen

2.b. Trainings bei mindestens 3 verschiedenen TrainerInnen in mindestens  drei unterschiedlichen Seminaren
Bedürfnis: Vielfalt leben

3. Bereitschaft  sich an Aktivitäten der TrainerInnen-Gruppe zu beteiligen und die eigenen Ressourcen einzubringen (z.B.  Teilnahme an den TrainerInnentreffen, Schriftführung, Mithilfe bei der Organisation von Treffen, Moderation uvm.).
Bedürfnisse: Verbindung leben, Vernetzung (Einander-Kennen), Kooperation, Achtsamkeit mit Ressourcen, Transparenz

4. Bereitschaft, einen erhöhten Mitgliedsbeitrag von min. € 85,- /Jahr jeweils im Voraus für das folgende Kalenderjahr einzubezahlen (min. € 35,- MB für das Netzwerk + € 50,- Beitrag für Webnutzung). Der genannte Betrag ist ein Mindestbeitrag, Bitte wäge ab, ob du gerne mehr dazu beizutragen möchtest, die Infrastruktur des Netzwerks und insbesondere die laufende Wartung der Website zu erhalten. (Bitte die Bezahlung erst nach Abklärung der anderen Voraussetzungen mit den BetreuerInnen der TrainerInnen-Gruppe vornehmen. Bankverbindung: Gewaltfreie Kommunikation Austria, IBAN: AT252011129126891800, BIC: GIBAATWWXXX)
 

Diese Voraussetzungen wurden von der Gruppe TrainerInnen des Netzwerks Gewaltfreie Kommunikation Austria am 09.01.2016 evaluiert, disskutiert und gemeinsam beschlossen sowie vom V-Team bestätigt und haben Gültigkeit bis 31.1.2018. Dann werden sie neu evaluiert und ggfs verändert bzw. ergänzt.

 

 

Bitte beachte:

Der Weg zur Zertifzierung als GFK-TrainerIn ist umfassender als die Voraussetzungen für die Aufnahme in die Gruppe TrainerInnen des Netzwerks Gewaltfreie Kommunikation Austria. Weiters stellt auch der Fachverband für Gewaltfreie Kommunikation e.V. im deutschsprachigen Raum eigene Qualitätskriterien und hat ein spezielles Anerkennungsverfahren für TrainerInnen entwickelt. Informationen dazu findest du unter GFK-TrainerIn werden sowie auf www.gfk-trainer-werden.de bzw. www.fachverband-gfk.org.