GFK-TrainerIn werden

Das internationale, von Marshall B. Rosenberg begründete Center for Nonviolent Communication (CNVC) hat die Vision, einer kritischen Masse von Menschen, die weltweit Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nützen, um Konflikte friedlich auszutragen. Eine starke Gemeinschaft gut ausgebildeter TrainerInnen wird eine wichtige Rolle bei der Erreichung dieses Zieles spielen. Daher hat das Center for Nonviolent Communication zwei Ziele für den Zertifizierungsprozess:

  • Eine Gemeinschaft von TrainerInnen aufzubauen, die mit dem CNVC zusammenarbeiten möchten, um diese Vision zu verwirklichen.
  • Zu gewährleisten, dass den  nachfolgenden Generationen GFK auf eine Weise vermittelt wird, die die Integrität des GFK-Prozesses erhält und schützt.

Der Zertifizierungsprozess des CNVC kann TrainerkandidatInnen dabei unterstützen, die folgenden Ziele zu erreichen:  einen effektiven Beitrag zur Erreichung der gemeinsamen Vision zu leisten, gegenseitige Unterstützung und persönliches Wachstum in einer internationalen Gemeinschaft von TrainerInnen.

Das Center legt Wert auf eine ganz bestimmte Sichtweise von Zertifizierung und ist sich bewusst, dass diese sich vielleicht von den Vorstellungen, mit denen manche KanditatInnen beginnen, unterscheidet. Für das CNVC ist die Zertifizierung eine Bestätigung und ein Feiern, dass ein neuer Kollege/eine neue Kollegin Teil unserer Gemeinschaft wird. Die Haltung der AssessorInnen besteht nicht im Beurteilen der ZertifizierungskandidatInnen sondern in der persönlichen Begleitung als MentorIn und in einem gemeinsamem Weg geteilter Macht. Die Zertifizierung ist kein dauerhafter Berechtigungsnachweis wie ein Diplom sondern wird jedes Jahr erneuert, um aufrecht zu bleiben. Im Grunde ist es eine jährliche Erneuerung des Commitments zu der internationalen Organisation.
(Engl. Originaltext: www.cnvc.org/training/certification.html)